DATENSCHUTZ

Datenschutz

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten(Artikel 13 und 14 der VERORDNUNG (EU) 2016/679 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 27. April 2016 - Datenschutz-Grundverordnung DSVGO)



1.PERSONENBEZOGENE DATEN

Wir verarbeiten personenbezogene Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten, zu den vereinbarten Zwecken oder zu anderen im Einklang mit der DSGVO stehenden Zwecken; dies unter Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Sie sind Betroffene/r im Sinne des Artikel 4 Nr. 1) des DSGVO.

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die:

ECS - Energiecontrolling, Pfarrer Pali 8 Via Parocco Pali
I-39020 Schluderns - Sluderno (BZ)  TEL.: +39 389 670 45 96
PEC: ecs.energiecontrolling@pec.it info@energiecontrolling.it www.energiecontrolling.it

 

Es werden nur solche personenbezogenen Daten verarbeitet, die für die Durchführung und Abwicklung unserer Leistungen erforderlich sind oder die Sie uns freiwillig zur Verfügung gestellt haben.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen und die Einzelangaben über persönliche Verhältnisse enthalten.

Die personenbezogenen Daten, die wir sammeln können beispielsweise Name, Anschrift, Email-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Geschlecht, Fotos und all jene technischen und administrativen Informationen sein, die uns während der Nutzung unserer Webseite vermittelt werden.

Wir speichern eine Kopie der Mitteilungen, wenn Sie uns kontaktieren oder in irgendeiner Weise mit uns interagieren, per E-Mail, Post, SMS, Online, Instant Messaging Apps wie WhatsApp oder Skype, Telefon.

Wir könnten Ihre personenbezogenen Daten auch über Online-Anbieter und Online-Dienstleister erhalten sowie über von Drittanbietern gesetzesmäßig erhaltenen Kundenlisten.

Besondere Kategorien personenbezogener Daten, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie die Verarbeitung von genetischen Daten, biometrischen Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung einer natürlichen Person werden nicht verarbeitet, es sei denn es liegt eine ausdrückliche Einwilligung vor oder die Verarbeitung ist für die Zwecke gemäß Art. 9 DSGVO notwendig (beispielsweise für Zwecke der Gesundheitsvorsorge oder der Arbeitsmedizin, aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit, zum Schutz lebenswichtiger Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person erforderlich und die betroffene Person ist aus körperlichen oder rechtlichen Gründen außerstande, ihre Einwilligung zu geben usw.).

Die Zustimmung zur Datenverarbeitung ist frei. Aufgrund der steuerrechtlichen und bilanztechnischen Notwendigkeiten kann das eigentliche Vertragsverhältnis in Ermangelung dieser Zustimmung nicht zustande kommen.


2. IHRE RECHTE

Als Betroffene/r haben Sie jederzeit das Recht:  

  • zu wissen ob und welche Ihrer persönlichen Daten vom Verantwortlichen verarbeitet werden und auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten auch mittels Erhaltung von einer Abschrift;

  • unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten sowie die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen; Insoweit sich Änderungen Ihrer persönlichen Daten ergeben, ersuchen wir um entsprechende Mitteilung;

  • auf Löschung der Daten im Besitz des Verantwortlichen für die im DSGVO angeführten Gründe bzw. wenn diese nicht mehr zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich sind;

  • von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn die im DSGVO angeführten Voraussetzungen gegeben sind;

  • die Sie betreffenden und vom Verantwortlichen verarbeiteten personenbezogenen Daten, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. zu verlangen, dass diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung übermittelt werden;

  • nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt (s. Punkt 7).

Die Ausübung dieser Rechte so wie jener unter Punkt 3) kann mittels Mitteilung an den Verantwortlichen bzw. an den vom Verantwortlichen bestimmten Vertreter, deren Adressen unten angegeben sind, geltend gemacht werden.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in einer anderen Weise verletzt worden sind, haben Sie auf jeden Fall immer das Recht Beschwerde bei der „Autorità Garante per la Protezione dei Dati Personali“ einzureichen. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist unter der Emailadresse garante@gpdp.it oder mittels der Webseite http://www.gpdp.it erreichbar.

3. WIDERSPRUCHSRECHT

Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e) oder f) erfolgt, Widerspruch einzulegen (es handelt sich dabei um die Verarbeitung, welche für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt bzw. zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person überwiegen, insbesondere wenn es sich um ein Kind handelt).

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie weiters das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

4. DATENSICHERHEIT

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch angemessene organisatorische und technische Vorkehrungen.

Die Datenverarbeitung kann mit oder ohne Hilfe elektronischer bzw. automatischer Mittel erfolgen (s. Punkt 7) und umfasst alle im DSGVO vorgesehenen und für die Datenverarbeitung erforderlichen Vorgänge. In jedem Fall wird die Datenverarbeitung unter Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt, die deren Sicherheit und Geheimhaltung gewährleisten.

Diese Vorkehrungen betreffen insbesondere den Schutz vor unerlaubtem, rechtswidrigem oder auch zufälligem Zugriff, Verarbeitung, Verlust und Manipulation. Ungeachtet der Bemühungen zur Einhaltung eines stets angemessen hohen Standes der Sorgfaltsanforderungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass Informationen, die Sie uns über das Internet übermitteln, von anderen Personen eingesehen und genutzt werden.

Wir sind bemüht sicherzustellen, dass Datenpannen frühzeitig erkannt und gegebenenfalls unverzüglich an Sie bzw. an die zuständige Aufsichtsbehörde gemeldet werden.

Bitte beachten Sie, dass wir daher keine wie immer geartete Haftung für die Offenlegung von Informationen aufgrund nicht von uns verursachter Fehler bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte (z.B. Hackangriff auf Email-Account bzw. Telefon, Abfangen von Faxen) übernehmen.

5. ZWECKE UND RECHTSGRUNDLAGE DER VERARBEITUNG

Die Daten werden verwendet, um eine angeforderte Dienstleistung oder die Ausführung eines Vertrags mit Ihnen zu erbringen.

Die uns zur Verfügung gestellten Daten werden ausschließlich durch Modalitäten und Prozeduren verarbeitet, welche notwendig sind, um Ihnen die vereinbarten Leistungen anzubieten oder zu Zwecken verarbeitet, für welche Sie uns Ihre Zustimmung gegeben haben bzw. für Zwecke, die im Einklang mit der DSGVO stehen.

Insbesondere könnten Ihre Daten für folgende Zwecke verarbeitet werden:

  •   Erfüllen der gesetzlichen, gemeinschaftsrechtlichen und vertraglichen Pflichten;

  •   Rechnungslegung sowie Führen der Kunden-/Lieferantenbuchhaltung;

  •   Schutz der Forderungen und Verwaltung der Verbindlichkeiten;

  •   Erstellen eines Fotoarchivs zu den abgeschlossenen Projekten;

  •   Veröffentlichung der Fotos und Ihres Namens als Referenz in den Werbemitteln des Unternehmens, die an Dritte verteilt werden;

  •   Für statistische Zwecke, jedoch nur nach Anonymisierung der  zur Verfügung gestellten Daten.

Nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung werden die Daten für statistische Analysen, Marktumfragen, Werbemaßnahmen über soziale Medien und das Versenden von kommerziellen Informationen über Produkte und Werbeinitiativen von ECS - Energiecontrolling verwendet.

Immer nur mit Ihrer Zustimmung können die Daten für Zwecke des Profiling verwendet werden, welches automatisch durchgeführt wird, wobei Informationen über das Browsing, das Sie während des Zugriffs und der Nutzung der Dienste machen, gesammelt werden.

6. VERBREITUNG, ÜBERMITTLUNG UND DRITTE, WELCHE ZUGANG ZU DEN DATEN HABEN  - AUFTRAGSVERARBEITER

Ihre persönlichen Daten werden nicht offengelegt, können aber bei Bedarf für die Bereitstellung des vereinbarten Dienstes an Dritte weitergegeben werden, die, falls erforderlich, von ECS - Energiecontrolling Auftragsverarbeiter ernannt werden für technische oder organisatorische Aufgaben, die für die Erbringung der vereinbarten Dienstleistungen wesentlich sind.

Ihre persönlichen Daten können somit bei Bedarf an folgende Subjekte weitergeleitet werden:

  •   an die öffentlichen Verwaltungen und Behörden, in den Fällen, in denen dies gesetzlich vorgesehen ist;

  •   an Kreditinstitute, mit denen unsere Firma Geschäftsbeziehungen unterhält, zur Verwaltung von Forderungen und Verbindlichkeiten;

  •   an alle jene natürlichen und/oder juristischen, öffentlichen und/oder privaten Personen (Rechts-, Verwaltungs- und Steuerberatungsbüros, Gerichte, Handelskammern usw.), wenn sich die Weiterleitung als notwendig oder zur Ausübung unserer Tätigkeit zweckdienlich erweist;

  •   an unseren Grafik- oder Werbeberater zur Erarbeitung der Werbemittel des Unternehmens;

  •   an externe technische Dienstleister,

  •   an Postbeförderer,

  •   an Hosting-Anbieter und  IT-Unternehmen.

Die aktualisierte Liste der Auftragsverarbeiter kann immer beim Verantwortlichen für die Verarbeitung angefordert werden.

Der Zugriff auf Daten ist auch für die Vertreter möglich, die mit ECS - Energiecontrolling in der Organisation für die Datenverarbeitung (Verwaltung, Handel, Marketing, Kundendienst, Systemadministratoren) befasst sind.

Dies gilt unbeschadet des Rechts zur Weitergabe an Dritte, wenn Sie Ihre ausdrückliche und freiwillige Zustimmung gegeben haben.

Eine Weiterleitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage der DSGVO, insbesondere zur Erfüllung eines Vertrages oder aufgrund Ihrer vorherigen Einwilligung. Von Auftragsverarbeitern werden die Daten nur aufgrund unserer Weisungen verarbeitet.

7. AUTOMATISIERTER ENTSCHEIDUNGSPROZESS

Wir könnten automatisierte Entscheidungsprozesse (d.h. ohne menschliches Zutun) im Bereich des Profiling verwenden, um eine Analyse des Bevölkerungssegments, zu dem Sie gehören, des vergangenen und erwarteten Verhaltens für die Zukunft und Ihrer Präferenzen zu erstellen.

Dies ermöglicht uns:

• Sie über unsere Plattform und unsere Werbekommunikation mit Inhalten und Angeboten zu versorgen, die auf Sie zugeschnitten sind;

• Kunden differenzierte Dienstleistungen in Bezug auf Kundenservice und andere betriebliche Dienstleistungen anzubieten.

Wenn das Ergebnis einer automatisierten Entscheidung nicht zu Ihnen passt, kontaktieren Sie uns bitte über die unten angegebenen Kontaktdaten und wir werden die Entscheidung korrigieren.

8. ÜBERMITTLUNG VON DATEN INS AUSLAND

Ihre persönlichen Daten werden von ECS - Energiecontrolling im Gebiet der Europäischen Union verarbeitet.

Wenn es aus technischen und / oder betrieblichen Gründen notwendig ist, auf außerhalb der Europäischen Union ansässige Subjekte zuzugreifen, oder ist es notwendig, einige der gesammelten Daten an technische Systeme und Dienste zu übertragen, die in der Cloud verwaltet werden und sich außerhalb des Gebiets der Europäischen Union befinden, wird die Verarbeitung gemäß den Bestimmungen von Kapitel V der DSVGO geregelt und auf der Grundlage spezifischer EU-Beschlüsse genehmigt.

Es werden daher alle notwendigen Vorkehrungen getroffen, um den umfassendsten Schutz personenbezogener Daten zu gewährleisten.

9. DAUER DER VERARBEITUNG UND AUFBEWAHRUNG DER DATEN

Der Zeitraum, für den Ihre persönlichen Daten gespeichert werden, richtet sich nach dem Zweck, für den sie erhoben wurden, nach Ihrem möglichen Antrag auf Löschung der Daten und nach der Möglichkeit der Aufbewahrungspflicht für rechtliche Zwecke (z. B. in Übereinstimmung mit den Vorschriften).

Die personenbezogenen Daten werden nicht länger aufbewahrt als dies zur Erfüllung unserer vertraglichen bzw. gesetzlichen Verpflichtungen und zur Abwehr allfälliger Haftungsansprüche erforderlich ist.

Für den Fall, dass Ihre persönlichen Daten für Werbezwecke oder mit Ihrer Zustimmung verwendet werden, werden die Daten bis zum Widerruf der Einwilligung und für eine kurze Zeit danach verwendet (um uns zu erlauben, Ihre Anfragen zu vervollständigen).

Wir behalten eine Kopie Ihrer Anfrage, keine weiteren Werbematerialien zu versenden oder Ihre persönlichen Daten für eine unbestimmte Zeit nicht zu verwenden, damit wir Ihre Anfrage in Zukunft berücksichtigen können.

Für statistische Zwecke können Ihre Daten, nach Anonymisierung der zur Verfügung gestellten Daten, für längere Zeiträume aufbewahrt werden.

Für Marketing Zwecke können Ihre Daten für längere Zeiträume aufbewahrt werden.


10. KONTAKTDATEN

Der Schutz Ihrer Daten ist uns besonders wichtig.

Sollten Sie Fragen zu unserer Verarbeitung Ihrer Daten haben, wenden Sie sich an den Vertreter, welcher von dem Verantwortlichen bestellt wurde und ihn in Bezug auf die ihm jeweils nach der DSGVO obliegenden Pflichten vertritt:

Vertreter Herr Stephan Schöpf

Email info@energiecontrolling.it

TEL: +39 389 670 4596

Sie haben weiters das Recht, Beschwerde bei der italienischen Behörde für den Datenschutz einzureichen:

Garante per la protezione dei dati personali

Piazza di Monte Citorio, 121 – 00186 Roma

Telefon: +39-06-69677.2917

Fax: +39-06-6967 73785

E-mail: urp@gpdp.it o garante@gpdp.it

Oder mittels der Webseite http://www.gpdp.it.

11. ÄNDERUNGEN UNSERER DATENSCHUTZINFORMATIONEN

Von Zeit zu Zeit aktualisieren wir diese Erklärung und alle weiteren Datenschutzerklärungen. Die Änderungen werden Ihnen mitgeteilt, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzerklärung regelmäßig zu lesen.

Server-Logfiles

Bei jedem Aufruf einer Seite werden folgende Daten gespeichert: Das Datum und die Uhrzeit des Seitenaufrufs, die aufgerufene Seite bzw. der Name der abgerufenen Datei, die übertragene Datenmenge und die Meldung, ob der Zugriff/Abruf erfolgreich war. Diese Daten können zu statistischen Zwecken weiter verwendet werden. Eine Zuordnung zu einer natürlichen Person ist nicht möglich.

Cookies

Zur Datenerhebung und Speicherung setzen wir sogenannte Cookies ein. Cookies sind kleine Datenpakete, die Ihr Browser auf unsere Veranlassung in Ihrem Endgerät speichert. Verwendung finden dabei zwei Arten von Cookies. Temporäre Cookies werden mit dem Schließen Ihres Browsers automatisch gelöscht (Session-Cookies). Dauerhafte Cookies haben demgegenüber eine maximale Lebensdauer von bis zu einem Monat. Diese Art von Cookies ermöglicht es, dass sie beim Wiederaufruf nach Verlassen der Website wiedererkannt werden. Dies wird z.B. von der "eingeloggt bleiben" Funktion verwendet. Sie können in den Browsereinstellungen die Annahme von Cookies verweigern.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser-Plugin herunterladen.